Neu, innovativ, anders

Die Österreichischen Tourismustage gehen erstmals im September in Linz über die Bühne. Spannende Impulse, hochkarätige Speaker und eine interaktive Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der Digitalisierung für Gesellschaft und Tourismus sind der rote Faden durch die Veranstaltung, die am 11. und 12. September in Kooperation mit dem Ars Electronica Festival in Linz stattfindet.

Das neue Veranstaltungsdesign ermöglicht einen innovativen Zugang zu den aktuellsten Entwicklungen: Wie digitale Technologien unser Leben, unsere Gesellschaft und Wirtschaft transformieren. Was das konkret für die Tourismusbranche bedeutet und wie sich Marketing und Kommunikation vor diesem Hintergrund verändern. Neben Vorträgen internationaler Expertinnen und Experten, inhaltlichen Auseinandersetzungen über Branchengrenzen hinweg und konkreten Lösungsansätzen wird es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den beiden Tagen auch ausreichend Gelegenheit zum Netzwerken geben. Anders ausgedrückt: der „place to be“ für die heimische Tourismusbranche diesen Herbst.
 

Zielsetzung 

Top-Speaker zu den aktuellsten Themen rund um Artifical Intelligence, Cyber-Security und Internet of Things. Eine Veranstaltung, die sich mit aktuellsten digitalen Trends in der Tourismusbranche auseinandersetzt. Die Österreichischen Tourismustage setzen den perfekten Rahmen zum Netzwerken und regen zum gemeinsamen Diskutieren neuer Lösungsansätze an. So werden neue Impulse gesetzt – und die Österreichischen Tourismustage zum jährlichen Fixtermin der Tourismusbranche.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die Österreichischen Tourismustage, veranstaltet vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW), der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKO und der Österreich Werbung (ÖW), richten sich an Touristiker, Unternehmer und Interessensvertreter, aber auch Stakeholder aus anderen Wirtschaftsbereichen, Politik, Kultur und Medien.

Veranstaltungsorte

Der Austragungsort Linz ist bewusst gewählt, repräsentiert die oberösterreichische Landeshauptstadt mit den gewählten Locations – der voestalpine Stahlwelt, der Post City und dem Ars Electronica Center – doch wie keine andere die Entwicklung von der ersten zur vierten industriellen Revolution.

Mehr zu den Veranstaltungsorten finden Sie hier.
Für das Programm der Österreichischen Tourismustage klicken Sie hier.