Cybersecurity

11.20 - 11.50

Wir kommunizieren, speichern, lesen, veröffentlichen und teilen und bei allen digitalen Schritten, die wir setzen, ob bewusst oder unbewusst, hinterlassen wir Spuren. Dabei ist es egal, ob wir in sozialen Netzwerken mit anderen Menschen in Kontakt treten, Suchmaschinen mit unseren Fragen füttern, SMS oder E-Mails versenden und empfangen, Websites betrachten oder Fotos hochladen, Kundenkarten zücken oder die Heizung aus der Ferne regeln, uns im Internet der Dinge mit noch so unscheinbaren Objekten vernetzen oder uns von einer Spielekonsole filmen lassen, ein Reiseziel eingeben oder den Puls messen, uns auf die Waage stellen oder die Schritte zählen lassen – wir sind von digitalen Daten umgeben, und die Quellen, an denen diese Daten entstehen, werden immer zahlreicher. „Big Data“ – große und komplexe Datenmengen werden in kurzer Zeit durchstöbert, analysiert und miteinander kombiniert. „Clouds“ – in riesigen Serverfarmen speichern wir unsere persönlichen Daten, um von überall darauf zugreifen zu können. Behörden, Unternehmen und andere schalten sich dazwischen – sie wissen, was wir mögen, wo wir uns befinden, wer wir sind. Überwachungskameras erkennen menschliche Gesichter, Sensoren vermessen unser Handeln, Systeme knacken in Sekundenbruchteilen unsere Passwörter und entführen unser digitales Ich. Das Netz fordert uns heraus, wenn es darum geht, die Privatsphäre jedes Einzelnen von uns zu schützen.

Sollten Sie den Foliensatz der Präsentation benötigen, bitte um direkte Kontaktaufnahme mit Herrn FH-Prof. DI Robert Kolmhofer).

Der Livestream zum Nachsehen

Zeit

Dienstag,
11.20 - 11.50

Ort

Ars Electronica Center

Robert Kolmhofer

Professor für Informations- und Kommunikationstechnologie an der FH-OÖ Hagenberg

FH-Prof. DI Robert Kolmhofer (JG 1968) wechselte nach seinem Physik- und Informatikstudium und anschließender Tätigkeit als Leiter der Abteilung „Supercomputing“ am Rechenzentrum der JKU Linz (1991-1998) im Jahr 1998 an die FH-OÖ Campus Hagenberg. Seit 2000 leitet er das Department Sichere Informationssysteme mit den Studiengängen Sichere Informationssysteme Bachelor/Master und den berufsbegleitenden Masterstudiengang Information Security Management. Als Geschäftsführer des IKT-Beratungsunternehmens UNINET it-consulting GmbH (seit 1994) und Gerichtssachverständiger im Bereich Informationstechnik/Nachrichtentechnik (seit 2004) ist Kolmhofer in seinem Aufgabenbereich als FH-Professor (Bereich Systemarchitektur und –sicherheit, Netzwerktechnik, Forensik) mit engem Praxisbezug tätig. Seit 2011 ist maßgeblich an der Entwicklung der OÖ Breitbandstrategie zum flächendeckenden FTTH-Ausbau beteiligt.