Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz

10.30 – 11.30

Deep Learning ist das heiße Eisen der Artificial Intelligence Forschung. Dabei geht es nicht um die spekulative Vision von Maschinen, die die Kontrolle über die Welt übernehmen, sondern um das, was mit neuronalen Netzen und selbstlernenden Systemen bereits heute möglich ist. Schier endlos scheinen die Möglichkeiten für neue Anwendungen, Produkte und Dienstleistungen. Vom spektakulären Sieg gegen den weltbesten menschlichen Go-Spieler bis zu der eindrucksvollen Leistung die zB Google Translate schon heute an den Tag legt. Und erst mit der Hilfe von Deep Learning werden wir aus dem unübersichtlichen Sumpf von Big Data jene vielversprechenden aber auch gefürchteten Datenanalysen gewinnen können, die Information tatsächlich zum Rohstoff der Zukunft machen.

Download Präsentation (PDF)

Der Livestream zum Nachsehen

Zeit

Donnerstag,
10.30 - 11.30

Ort

Post City

Kenric
McDowell

Direktor des Artists + Machine Intelligence Program bei Google Research

Kenric McDowell arbeitet bereits seit 20 Jahren im Bereich Kultur und Technologie, und das unter anderem für Nike, Focus Features, HTC Innovation und Google. Derzeit leitet er das Artists + Machine Intelligence Program bei Google Research, wo er Kollaborationen zwischen Artificial Intelligence-Forschern, Künstlern und kulturellen Institutionen ermöglicht. McDowell ist regelmäßig als Speaker tätig und hat bereits an der UCLA Ideas, Eyebeam, MacArthur Foundation, dem Nabi Art Center und dem Google Arts & Culture Lab in Paris Vorträge über Kunst und interdisziplinäre Kollaboration gehalten.