Rama
Akkiraju

Rama Akkiraju ist eine renommierte Ingenieurin und distinguierte Master Inventor bei IBM. Dort leitet sie die Grundlagenforschung, um natürliche, persönliche und empathische Dialoge zwischen Computern und Menschen per Benutzermodellierung zu ermöglichen. Sie ist federführend an user-modeling-domain Projekten zur Erforschung und Entwicklung von Technologien beteiligt, welche Informationsgehalte über menschliche Persönlichkeitszüge, Emotionen, Tonlagen, Einstellungen, Absichten und dergleichen mittels sprachlicher und maschineller Lerntechniken aus Social Media Daten ableiten.

Im Laufe ihrer Karriere hat Rama agentenbasierte Entscheidungsunterstützungssysteme (agent-based decision support systems), e-marketplaces und Geschäftsprozessintegrationstechnologien, einschließlich semantischer Webdienste, entwickelt, für die sie einen World-Wide-Web (W3C) Standard mitbegründete. Sie hält über ein Dutzend Patente und hat 20 weitere angemeldet. Rama ist Koautorin von vier Büchern und hat mehr als 50 Technical Papers verfasst. Für ihre Arbeiten über AI und Operations Research wurden ihr bis dato drei Best Paper Awards verliehen. IBM selbst hat Sie für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet und geehrt. Rama hat einen Master in Informatik und für ihre MBA Arbeit eine Goldmedaille von der New York University erhalten. Sie ist Vizepräsidentin der International Society for Service Innovation Professionals (ISSIP) und wurde im Mai 2017 von Forbes als eine von Top 20 innovativen Frauen weltweit, die die AI Forschung und Entwicklung maßgeblich vorantreiben, gewürdigt.

Zeit

Montag,
14.15 - 14.45 h

Ort

Post City

Soziale Roboter und digitale Assistenten