Jan Pöltner

New Travel Stories

Jan Pöltner

Über 1000things & den Talk bei den Tourismustagen

1000things ist die größte Online-Inspirationsplattform Österreichs. Mehr als drei Millionen Menschen kommen monatlich mit unseren Empfehlungen in Berührung. Dabei setzen wir auf ein breites Netzwerk aus unterschiedlichen Plattformen, auf denen wir passend aufbereiteten Content ausspielen. Für jeden 1000things-Kanal haben wir eine unterschiedliche Content-Strategie erarbeitet und inspirieren so täglich zehntausende Menschen zu Aktivitäten im ganzen Land. Dabei geht der Trend ganz klar weg, von den klassischen Sightseeing-Hotspots, hin zu außergewöhnlichen Erlebnissen, die auch schon digital als solche spürbar sein müssen.

Wichtig für die Tourismusdestinationen der Zukunft ist es, die diversen Plattformen mit unterschiedlichen Inhalten zu bespielen und für sich – auch datenbezogen - nützen zu lernen. Content muss je nach Zielgruppe der jeweiligen (Social Media) Plattform divers aufgearbeitet und eingesetzt werden. Wer das nicht versteht, wird auf kurz oder lang auf der Digitalstrecke bleiben.

Zeit

Dienstag 26. Mai,
Nachmittag

Ort

Austria Center Vienna

Jan Pöltner - Portrait

Jan Pöltner – Gründer & Geschäftsführer 1000things
Jan Pöltner studierte Journalismus & Medienmanagement an der FH Wien und machte sich noch während seiner Studienzeit selbstständig. Ende 2013 gründete er die Facebookseite 1000 things to do in Vienna, die innerhalb von drei Tagen 60.000 Likes generierte: der unbeabsichtigte Startschuss für die größte Inspirationsplattform des Landes. Mittlerweile besteht 1000things aus 20 MitarbeiterInnen, die sich mit der 100things-Community und Pöltner gemeinsam täglich auf die Suche nach den besten Aktivitäten des Landes machen.